Domain WWW Redir – OHNE .htaccess und OHNE PHP

8. Jul 2009 von

Der Titel verwirrt ein wenig, ich gebs ja zu :D
Ist gar nicht so einfach, einen passenden Titel dafür zu finden.

Folgender Sachverhalt:
Ich habe eine Domain. Sie ist unter http://beispiel.de und http://www.beispiel.de zu erreichen.
Eigentlich möchte ich aber, dass die Domain nur unter http://www.beispiel.de zu erreichen ist (http://beispiel.de soll also auf http://www.beispiel.de weitergeleitet werden).
Ganz einfach: ich lege mir eine .htaccess Datei an und schon habe ich meinen 301 Redirect.
Funktioniert nicht, weil der Server keine .htaccess unterstützt?

Okay, dann nehmen wir halt die PHP Variante.

<?php
header("HTTP/1.1 301 Moved Permanently");
header("Location: http://www.beispiel.de");
exit();
?>

Ach mist, wir haben ja gar kein PHP auf unserem Webserver installiert.

Und nun?

Nun müssen wir das ganze halt in HTML machen.

Dazu gibt es 2 Varianten. Eine suchmaschinenfreundliche und eine suchmaschinenunfreundliche.

Die suchmaschinenunfreundliche Variante möchte ich nur kurz anschneiden: Meta Refresh.
Da dies aber absolut ekelig und googleunfreundlich ist, gehe ich da gar nicht näher drauf ein ;)

Die suchmaschinenfreundliche Variante hingegen ist sogar noch ein Stück einfacher als alles andere.

In den <head> Bereich der Seite fügen wir einfach folgende Zeile hinzu:

<base href="http://www.beispiel.de" />

Fertig!
Das bewirkt zwar keinen 301 Redirect, dafür werden aber alle Links mit einem www davor maskiert.
Voraussetzung ist allerdings, dass ihr keine absoluten Pfade bei euren URLs verwendet, sondern relative (./index.html statt http://beispiel.de/index.html).
Klickt jemand nun einen Link an, kommt er (und auch Google!) automatisch auf die URL mit www.

Eigentlich ganz einfach, oder?! ;)

/edit 20:18:
Fast hätte ich es vergessen.
Es gibt natürlich noch eine Variante für so etwas: Kanonische URLs (canonical URLs).
Alles weitere darüber könnt ihr unter http://www.seoball.de/kanonische-urls-113/ lesen. Auch eine gute Variante!

(Danke an @chucker für den Hinweis mit Canonical!)

Follow me on Twitter

  1. 8 Kommentare zu “Domain WWW Redir – OHNE .htaccess und OHNE PHP”

  2. Von Psychic SEO am 09.07.2009 | Antworten

    ebenso suchmaschinenfreundlich wäre doch der Canonival-Tag (http://www.html-metatags.de/241-canonical-duplicated-content/) oder?! ;-)

  3. Von Automarken mit A am 09.07.2009 | Antworten

    Hm… ich hab die Zeile oben (natürlich mit meiner URL *g*) in meine Website direkt unter den Titel eingebaut, aber irgendwie funzt das nicht. Hab ich etwas vergessen? *grübel*

  4. Von Kevin am 10.07.2009 | Antworten

    Hat ein base href nicht Auswirkungen auf alle relativ verlinkten Ressourcen, also auch auf Bilder, CSS etc.?
    Das kann unvorhersehbare Auswirkungen haben, wenn man vorher immer alles absolut referenziert hatte.

  5. Von Kevin am 10.07.2009 | Antworten

    Grumpf, ich meinte natürlich „wenn man vorher NICHT immer alles absolut referenziert hatte“ ;)

  6. Von SEOball am 10.07.2009 | Antworten

    @Psychic SEO:
    Hab ich unten reineditiert ;)

    @Automarken mit A:
    Magst du mir mal den Link zu der Seite geben?

    @Kevin:
    Das kann ich pauschal ehrlichgesagt gar nicht beantworten. Kann mir aber gut vorstellen, dass das so ist. Aber meistens liegen die Elemente (Javascripts, Bilder, …) ja eh auf der Root-URL :)

  7. Von Martin am 30.07.2009 | Antworten

    So eine Weiterleitung kann man doch direkt über dem egenen Host auch einstellen. Zumindest habe ich das sogemacht. Ist das nicht bei jedem Anbieter so eingerichtet?

  8. Von JohnBi am 02.08.2009 | Antworten

    Ohne .htaccess und ohne PHP lässt sich noch über die Google Webmaster Tools die bevorzugte Domain einstellen, hat natürlich nicht den selben positiven Effekt in Bezug auf PR wie eine 301 Weiterleitung, jedoch verhindert man internen DC durch die doppelte Listung in den SERPs.

  9. Von Alex am 03.05.2011 | Antworten

    @JohnBi lässt sich vielleicht einstellen aber ist nicht so effektiv wie .htaccess oder das beschriebene Verfahren :)

    Schöner Artikel danke dafür.

    Grüße Alex

Du musst eingeloggt sein um ein Kommentar zu verfassen.