Feedburner spinnt

13. Mai 2008 von
Schlagwörter:

Fast jeder Blogger benutzt mittlerweile den Feed-Dienst Feedburner, der Google gehört.
Wer es nicht kennt:
Feedburner ist ein Dienst, der sozusagen den eigenen Feed verwaltet. Der Leser abonniert den Feed also nicht direkt von dem Blog, sondern von Feedburner. Somit wird eine Menge Traffic gespart. Das Beste an Feedburner: Jeder kann sehen, wie viele Feed-Abonennten ein Blog besitzt.
Dieser Blog beispielsweise hat momentan 12 15 20 10 Reader.

Und genau da sind wir bei dem Problem.
Ich schaue natürlich jeden Tag auf mein Blog, um eventuelle neue Kommentare zu lesen und/oder freizuschalten. Dabei bleibt der Feedbutton Feedburner GFX-Sector SEO natürlich nicht außer Acht.
Heute z.B. wird dort eine 10 angezeigt.
Komisch, denn gestern war er noch auf 12. Sind also binnen 24h 2 Leute abgesprungen?
Vor rund einer Woche hat der Button noch 20 angezeigt. Dass die Hälfte meiner Abonennten einfach den Feed nicht mehr lesen wollen, kann ich mir nicht vorstellen.

Es schwankt also von Tag zu Tag Stunde zu Stunde, wie viel Feedburner nun anzeigen will.
Auf diese Anzeige ist also partout kein Verlass!
Schade eigentlich.

  1. 6 Kommentare zu “Feedburner spinnt”

  2. Von cimddwc am 13.05.2008 | Antworten

    Ich benutze Feedburner jetzt selber nicht, aber zeigt der Button nicht einfach an, wie oft der Feed am Vortag (oder in den letzten 24h) abgerufen wurde? Das werden an Feiertagen schon mal weniger sein…

  3. Von SEOball am 13.05.2008 | Antworten

    Wie genau Feedburner das handhabt, weiß ich leider auch nicht.

  4. Von mario am 21.05.2008 | Antworten

    Bei mir waren gestern alle Feedabonennten auf O gesetzt. Aber alle von allen meiner achso vielen Blog (2Stück.) Kann das jemand bestätigen?

  5. Von SEOball am 21.05.2008 | Antworten

    Hi Mario,

    bei mir war die Anzahl der Abonnenten gestern auf 20.

    Grüße,
    Fireball

  6. Von Yannick am 22.05.2008 | Antworten

    „Komisch, denn gestern war er noch auf 12. Sind also binnen 24h 2 Leute abgesprungen?
    Vor rund einer Woche hat der Button noch 20 angezeigt. Dass die Hälfte meiner Abonennten einfach den Feed nicht mehr lesen wollen, kann ich mir nicht vorstellen.“

    Doch, doch, das ist auf jeden Fall möglich. Das ist das -recht dumme- Nutzerverhalten, was viele an den Tag legen. Sie abonnieren einen Feed und geben diesem Feed eine Zeit, sich zu „bewähren“. Wenn in 3,4,5 Tagen nichts kommt, was sie interessiert, warten sie nicht länger ab, sondern kicken dich gleich wieder aus dem Reader.

  7. Von SEOball am 23.05.2008 | Antworten

    Danke für die ausführliche Info, Yannick :)
    Freut mich, dass auch du als „der junge wilde“ mal bei mir vorbeischaust :)

Du musst eingeloggt sein um ein Kommentar zu verfassen.