Unterschied zwischen nofollow und noindex

4. Jun 2008
Schlagwörter: ,

Ich kann mir gut vorstellen, dass viele von euch nicht wissen, was nofollow und noindex eigentlich ist.
Gehört habt ihr von den beiden Begriffen aber mit Sicherheit schonmal, sofern ihr etwas SEO betreibt ;)

Nofollow ist dazu da, um einem Link die Stärke zu nehmen. Verlinke ich also beispielsweise auf Google.de und versehe den <a-Tag mit rel=“nofollow“, so wird der Link zwar vom Google-Bot verfolgt, aber nicht gewertet. Der PageRank und der Trust werden somit nicht vererbt.
Oft wird Nofollow auch als Pagerank-Sculpting eingesetzt, was so viel bedeutet, dass beispielsweise das Impressum kein PageRank und/oder Trust bekommt. Wozu auch?

Somit sind wir dann auch schon bei Noindex.
Noindex bedeutet, dass der Link vom Google-Bot nicht verfolgt wird. Versieht man beispielsweise sein Impressum mit dem Metatag

<meta name=“robots“ content=“noindex“>

, so wird die Seite in den SERPs (Suchergebnisseiten) nicht erscheinen.
Außerdem besteht die Möglichkeit, die auszusperrende Seite per robots.txt Datei anzugeben.
Dies könnte dann so aussehen:

User-agent: *
Disallow: impressum.html

Zusammenfassung:

  • Nofollow entzieht dem Link seinen Wert; wird aber indiziert
  • Noindex sagt dem Bot, dass die Seite nicht indiziert werden soll

Ich hoffe, ich konnte einigen von euch damit die Augen öffnen ;)
Seoflanken!