Was Google überhaupt nicht mag

23. Aug 2008 von

…sind Downtimes!

Dazu eine kleine Story:
Ich bin jetzt seit gut 2-3 Monaten mit meiner Domain GFX-Sector.de kontinuierlich auf Platz 2 mit dem Keyword GFX.
Dann war ich vom 04. bis 08. August diesen Jahres eine Woche lang in Hamburg (Geschäftsreise ;)). Ich war nicht wirklich online in der Zeit, aber mein technischer Admin sagte mir, dass es am Dienstagabend (oder wann das war?!) einen totalen Serverausfall gab. Dieser dauerte soweit ich weiß mehrere Stunden an. Während dieser Zeit hat GFX-Sector mal gar keinen Statuscode zurückgegeben, mal nen falschen, dann wieder einen richtigen, dann ist die Seite aber nur halb fertig geladen, dann war wieder gar nix zu erreichen, und so weiter. Zusammengefasst kann man dazu sagen: Chaos pur!
Nunja, komm ich so am Freitag aus Hamburg zurück, geh ich Samstag direkt wieder an Rechner, und was sehe ich?
Ich bin um 7 Plätze, nämlich auf Platz 9 gefallen! So weit unten war ich seit gut einem Jahr nicht mehr.
Ich dachte mir zuerst, dass ich irgendein Penalty bekommen habe, aber dem war nicht so denk ich mal.
Dann habe ich noch 1-2 andere Keywords von einer meiner anderen Domains gecheckt und auch da habe ich festgestellt, dass ich um rund 40 Plätze gesunken bin!
Nun gut, dann habe ich mich erstmal total aufgeregt und dachte, dass mein Leben zu Ende sei.
Hab ich 2 Wochen gewartet, hatte ich meine SERP-Plätze fast zurück.
Doch dann kam auch schon der nächste Serverausfall.
Mein Server war auf einem Sonntag gut 2 Stunden nicht erreichbar.
Folge: ich bin wieder gesunken in den SERPs.
Wieder habe ich ein paar Tage gewartet und schon hatte ich meine wohlverdienten Plätze zurück.
Nun ranke ich auch wieder ordnungsgemäß auf Platz 2 mit „GFX“.

Schlussfolgerung:
Investiere ruhig ein bisschen mehr Geld in einen wirklich guten Server/Webspace; eine Uptime von 99,9% sollte durchaus drin sein!

Und nun ein schönes Wochenende ;)

  1. 6 Kommentare zu “Was Google überhaupt nicht mag”

  2. Von Paul am 23.08.2008 | Antworten

    Also irgend woher kenne ich das^^.

  3. Von SEOball am 23.08.2008 | Antworten

    Achja stimmt, du hattest das Problem ja auch beim letzten SEO-Wettbewerb, richtig?
    Und als du den Monster-Porno-Traffic bekommen hast :D

  4. Von Stefan am 27.08.2008 | Antworten

    Du errätst nie welches Freehosting Projekt bei Alexa jetzt vor GFX-Sector liegt^^ *duck*

    Naja, dafür habt Ihr das tollere Forum ;)

  5. Von SEOball am 27.08.2008 | Antworten

    Du das ist mir sowas von egal :P
    Liegt außerdem daran, dass der Blog jetzt eine eigene TLD hat und nur noch rein das Forum gewertet wird.
    Afaik laufen alle Userpages bei dir auch über user.spacequadrat.de, was den Alexa-Rank natürlich stärkt :P

  6. Von Oliver am 31.10.2008 | Antworten

    Eine 100%ige Server Verfügbarkt gibt es nicht. 99,9% sollte aber drin sein.

    Sollte der Server aber für mehrere Stunden oder einen Tag down sein, so kann dies unter Umständen natürlich Auswirkungen für das Ranking haben. Da die Spider der Sumas i.d.R nach Mitternacht vorbeischauen, ist es wichtig, dass die Webseiten zu dieser Uhrzeit erreichbar sind.

  7. Von Daniel am 02.11.2008 | Antworten

    @Oliver: Nach Mitternacht ist vor Mitternacht ;)
    Ich kann das aber nicht ganz nachvollziehen, dass die Spider zu einer bestimmten Uhrzeit vorbeischauen. Nach welcher Zeitzone sollen sich die Bots denn richten? Wäre es nicht unvernünftig die Bots immer zur gleichen Zeit rauszuschicken und nicht den ganzen Tag zu nutzen?

    Je mehr ich darüber nachdenke, umso mehr denke ich, dass ich Deine Ironie-Tags übersehen habe :)

Du musst eingeloggt sein um ein Kommentar zu verfassen.